Fachkrankenhaus für Venen- und Enddarmerkrankungen

Informationen für Besucher

Besucher sind in der VENEN-CLINIC herzlich willkommen. Denken Sie bitte daran, dass Patienten in der Regel Ruhe brauchen und Rücksicht auf Mitpatienten genommen wird.

Aktuelle Besucherregelung:

Während im öffentlichen Leben in den vergangenen Wochen bereits erste Maßnahmen rund um Corona gelockert werden konnten, müssen sich die Krankenhäuser auch weiterhin mit höchster Vorsicht der Pandemie stellen. Wie in der Vergangenheit gilt es, ein mögliches Ausbruchsgeschehen zu verhindern und dabei Mitarbeitende wie Patienten maximal zu schützen. Der Lage angepasst und unter Bezugnahme auf die Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (es gilt die jeweils aktuelle Fassung) kann die VENEN-CLINIC ihre Besucher-Regelungen teilweise lockern.

Bestand lange Zeit ein komplettes Besuchsverbot für unser Haus, so kann bis auf Weiteres jeder Patient während der Besuchszeit von 13 bis 18 Uhr wieder Besucher empfangen. Innerhalb der Besuchszeit sind mehrere Besucher zulässig, allerdings nicht zeitgleich
(1 Besucher pro Patient für 1 Stunde).

Grundsätzlich gilt:

Zutritt zur VENEN-CLINIC zum Zwecke des Besuchs erhalten lediglich Personen, die mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen:       

  •  vollständig gegen das Corona-Virus Geimpfte (14 Tage nach Zweitimpfung) mit einem entsprechenden Nachweis
  • genesene Corona-Patienten mit einem durch einen Arzt bestätigten Nachweis
  • Personen mit einem negativen, bestätigten Corona-Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden
  • Personen mit einem negativen, bestätigten PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist

 

 Die allgemeinen Hygieneregeln der Klinik sind während Ihres Besuchs einzuhalten, diese sind u.a.:

  • Einhaltung des Abstandsgebotes zwischen den Gästen sowie in Wartesituationen,
  • Maskenpflicht für Patientinnen und Patienten, Gäste und Personal mit der Maßgabe, dass im gesamten Gebäude eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2 oder eines vergleichbaren Standards zu tragen ist (textile Mund-Nasen-Bedeckungen sind nicht zulässig),
  • Pflicht zu Kontakterfassung; hierfür bitten wir alle Besucher, sich an der Rezeption anzumelden und das Formular zur Besucherregistrierung auszufüllen. Auf unserer Homepage finden Sie das Formular, das Sie gerne bereits im Vorfeld ausfüllen können.

 

Keinen Zutritt erhalten Personen, die:

  • enge Kontaktperson entsprechend der Definition des Robert-Koch-Institut sind,
  • bereits mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert sind,
  • erkennbare Atemwegsinfektionen haben oder
  • aus einem Risikogebiet im Sinne des §2 Nr.17 IfSG in die Bundesrepublik Deutschland eingereist sind, für das ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus besteht, solange deshalb eine Pflicht zur Absonderung besteht.


Weiterhin müssen alle Besucher einen Registrierungsschein ausfüllen. Diesen finden Sie hier zum Herunterladen oder erhalten ihn beim Betreten des Krankenhauses.

 

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos